Sie sind hier: Aktuelles » Rettungsdienst nimmt am Zukunftstag 2015 teil

Rettungsdienst nimmt am Zukunftstag 2015 teil

Osnabrück / Melle/ Quakenbrück: Gut besucht war der diesjährige Zukunftstag des DRK Rettungsdienstes im Landkreis Osnabrück. In Kooperation mit den örtlichen Krankenhäusern in Melle und Quakenbrück bekamen die jungen Menschen Einblick sowohl in den Pflege- und Ärzteberuf als auch in den des Rettungsassistenten und zukünftigen Notfallsanitäter.

Aber auch in der Verwaltung wurden Aspekte des Rettungsdienstes vorgestellt, die diesen von anderen Verwaltungsberufen unterscheidet. Ohne eine schnelle und stets verfügbare hochpreformante EDV-Landschaft ist moderner Rettungsdienst heute nicht mehr möglich. Papier und Stift wurden sowohl bei der Erstellung der monatlichen Dienstpläne als auch der patientenbezogenen Einsatzberichte längst durch leistungsfähige branchenübliche EDV Programme abgelöst, die sowohl an die Server als auch die dezentralen Rechner hohe Anforderungen stellen.

Den interessierten Kindern auf den Rettungswachen wurden eindrucksvolle Einblicke in die Arbeit des Rettungsdienstes gewährt und insbesondere die medizinischen Geräte zur Anwendung an schwer erkrankten oder verunfallten Menschen erläutert.

Jährlich bietet der DRK Rettungsdienst und Krankentransport im Landkreis Osnabrück e.V. rd. 20 volljährigen Schulabgängern die Möglichkeit eines freiwilligen sozialen Jahres oder eines Jahres im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Bewerbungen werden durch die zentrale Verwaltung bearbeitet.

24. April 2015 09:34 Uhr. Alter: 3 Jahre