Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Rettungswagen zu Besuch in der Hüggelschule

DRK-Rettungswagen zu Besuch in der Hüggelschule

Nachwuchs-Retter erleben Rettungswagen

Erste-Hilfe-AG der Hüggelschule

Anfassen und ausprobieren einer Fahrtrage

Der Blick ins Innere des Rettungswagens (Fotos: H.Wiesner)

Als Abschluss der „Erste Hilfe AG“ wurden die Nachwuchs-Retter der Hüggelschule Hasbergen von einem Rettungswagen des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) besucht. 

Unter der Leitung der Erste Hilfe Ausbilderin Petra Kirk haben die Viertklässler seit den Sommerferien gelernt, wie Wunden zu versorgen sind, wie man eine Rettungsdecke verwendet und wie  man bei Bewusstlosigkeit richtig handelt. 

Als krönenden Abschluss konnte von der DRK Rettungswache am Franziskus Hospital Harderberg ein Rettungswagen vorgestellt werden. Heiko Wiesner, selbst ehrenamtlicher Erste Hilfe Ausbilder und hauptberuflich beim DRK als Rettungsassistent, nahm sich Zeit, um den Schülerinnen und Schülern den Rettungswagen mit allen Einzelheiten zu erklären. Die Sondersignalanlage mit Blaulicht und Martinshorn wurde demonstriert, genau so wie die Funktechnik im Fahrerraum.

Beeindruckt zeigten sich die „Nachwuchs-Retter“ von den vielen Gegenständen und Geräten, die auf der „rollenden Intensivstation“ mitgeführt werden. Mit der Trage wurden einige Runden auf dem Schulhof gedreht und ein EKG zur Betrachtung der Herzaktivität wurde exemplarisch „abgeleitet“. 

Abschließend hat der Rettungsdienstmitarbeiter noch Fragen zu der Ausbildung im Rettungsdienst und den Arbeitszeiten, sowie spezielle Notfallfragen beantwortet.  Die Kinder bedankten sich mit einem beherzten, gemeinsamen „DANKE“ bei den beiden Ausbildern und wissen nun genau bescheid, wenn sie das nächste Mal einen Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn sehen.

6. Februar 2014 15:21 Uhr. Alter: 4 Jahre